• Newsletter abonnieren

  • Besuchen Sie uns:

      Plattform Palliativversorgung

      1024 576 lebenswege online

      Am 23. Juni 2016 fand im Bezirksalten- und Pflegeheim Gaspoltshofen die diesjährigen Plattform Palliativversorgung statt.

      Die jährlich steigende Anzahl von Interessierten aus verschiedensten Berufsgruppen und die vielen beeindruckenden Rückmeldungen sprechen für die Wichtigkeit dieser vernetzenden Veranstaltung.

      Herr Bezirkshauptmann Mag. Christoph Schweitzer bestätigte  in seinen Grußworten die erfreuliche Entwicklung der interdisziplinären und interprofessionellen Zusammenarbeit im Gesundheits- und Sozialbereich für hochbetagte, schwerstkranke und sterbende Menschen.

      Hier ein paar Eindrücke von der Plattform Palliativversorgung im BAPH Gaspoltshofen

      Programm

      • 17:00 bis 18:00 UhrInteressierte erhielten die Möglichkeit, das BAPH Gaspoltshofen näherkennenzulernen.
      • 18:00 Uhr: Offizielle Begrüßung
      • Moderation
        DGKS Roswitha Porinski, MSc
      • Grußworte
        Rupert Doplbaur, Heimleiter BAPH Gaspoltshofen
        Mag. Christoph Schweitzer, MBA, Bezirkshauptmann Grieskirchen
      • Therapieoptionen am Lebensende:Was ist wichtig? – Was ist richtig?
        MR Dr. Wolfgang Wiesmayr
        Dr. Gudrun Piringer, MSc
        DGKS Karin Waldenberger
        DGKS Martina Salfinger
      • Präsentation und Verkostung von hauseigenen SonderkostformenManfred Ecker, Leitung Küche
      • Fragestellungen und Diskussion im Plenum

      Im Anschluss hat das BAPH Gaspoltshofen zu regionalen und g‘schmackigen Köstlichkeiten eingeladen.

      Herr Andreas Moser, Heimleiter für Seniorenbetreuung der Stadt Wels Haus Linzer Straße lädt die Plattform Palliativversorgung für nächstes Jahr ins Haus Neustadt ein. Termin ist der 29.06.2017.