• Newsletter abonnieren

  • Besuchen Sie uns:

      Medizinische Leitung am Klinikum Wels‐Grieskirchen – Thomas Muhr ist neuer Ärztlicher Leiter

      1024 1024 lebenswege online

      Mit 1. Mai 2019 wurde Oberarzt Dr. Thomas Muhr zum Ärztlichen Leiter am Klinikum Wels‐Grieskirchen bestellt. Der Welser wird als Mitglied der Kollegialen Führung maßgeblich für die strategische Weiterentwicklung des Klinikums verantwortlich sein. Thomas Muhr hat seit 2011 die Funktion der stellvertretenden Ärztlichen Leitung und seit Jahresbeginn die interimistische Leitung wahrgenommen. Der Facharzt für Radiologie ist seit 30 Jahren am Klinikum Wels‐Grieskirchen tätig, in den letzten acht Jahren auch als stellvertretender Vorstand des Institutes für Radiologie. Diese Funktion wird er weiterhin ausüben. Ergänzend zu seiner umfassenden medizinischen Qualifikation verfügt Muhr über mehrere, teils universitäre Management‐Ausbildungen. Im Rahmen seiner Tätigkeit für die Ärztekammer setzt er sich für die Interessen der oberösterreichischen Ärzteschaft und die Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung im Bundesland ein. Insbesondere die Ausbildung und ein durchgängiges Qualitätsmanagement auf hohem Niveau sind dem neuen ärztlichen Leiter zentrale Anliegen.

      Als Ärztlicher Leiter im größten Ordensspital Österreichs mit insgesamt 3.800 Mitarbeitern – davon über 500 Ärztinnen und Ärzten – übernimmt Muhr eine verantwortungsvolle Aufgabe, der er zuversichtlich entgegenblickt: „Ich freue mich auf diese Herausforderung und die Möglichkeit, meine Erfahrungen verstärkt einzubringen. Das Klinikum Wels‐Grieskirchen zeichnet sich durch seine umfassende Bandbreite aus. Wir bieten mittels modernster Diagnostik und innovativer Technologien spitzenmedizinische Leistungen und sind sehr aktiv in der Forschung, um unseren Patienten Zugang zu neuen Therapien zu ermöglichen,“ fasst Muhr zusammen und betont:

      OA Dr. Thomas Muhr, Ärztlicher Leiter, Klinikum Wels‐Grieskirchen

      „Spitzenmedizin bedeutet für uns ebenso tiefgreifende Kompetenz im Bereich der Zuwendungsmedizin, um den Patienten als Ganzes mit all seinen Sorgen und Ängsten wahrzunehmen. Das möchte ich gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch in Zukunft sicherstellen.“ Einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit sieht der neue medizinische Leiter in der Vernetzung für eine bestmögliche Patientenversorgung: „Wir fördern die interdisziplinäre Zusammenarbeit der Abteilungen und Berufsgruppen und bemühen uns um eine partnerschaftliche Kooperation mit den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten.“

       

      Prim. Univ.‐Prof. Dr. Josef Thaler, Stellvertretender Ärztlicher Leiter, Klinikum Wels‐Grieskirchen

      Zum Stellvertreter des Ärztlichen Leiters wurde Prim. Univ.‐Prof. Dr. Josef Thaler bestellt. Thaler leitet seit August 2001 die Abteilung für Innere Medizin IV mit den Schwerpunkten Hämatologie, internistische Onkologie und Palliativmedizin, Nephrologie und Dialyse. Der renommierte Mediziner ist weit über die Grenzen Oberösterreichs hinaus als Onkologe und Wissenschafter mit hoher Expertise bekannt.

       

      „Wir freuen uns, dass wir zwei so erfahrene und dem Klinikum langjährig verbundene Persönlichkeiten für die Aufgabe der Ärztlichen Leitung gewinnen konnten. Dr. Thomas Muhr und Dr. Josef Thaler werden das Direktorium des Klinikums hervorragend ergänzen und die strategische und operative Führung des Klinikums maßgeblich mitgestalten“, betont Geschäftsführer Dietbert Timmerer.

      Quelle: Klinikum Wels-Grieskirchen

      Bildhinweis: Klinikum Wels-Grieskirchen