• Newsletter abonnieren

  • Besuchen Sie uns:

      10 Jahre „Gesunde Schule OÖ“: Festakt mit Schul-Prämierungen

      1024 1024 lebenswege online

      Seit 2009 verleihen Land OÖ, OÖGKK und die Bildungsdirektion OÖ das Gütesiegel „Gesunde Schule OÖ“. Heuer – im Jubiläumsjahr – erlangten 20 stolze Schulen die begehrte Auszeichnung. Bei einer Feier in den Linzer Redoutensälen wurden Mitte Mai die Urkunden verliehen.

      „Vor zehn Jahren überreichten wir an dieser Stelle die ersten Auszeichnungen – inzwischen tragen 172 Schulen das Gütesiegel „Gesunde Schule OÖ“. In aller Bescheidenheit: Dieses Projekt ist ein enormer Erfolg!“, dankten Bildungslandesrätin LHStv. Mag. Christine Haberlander, OÖGKK-Direktorin Mag. Dr.in Andrea Wesenauer und Landesschulärztin Dr.in Gertrude Jindrich den prämierten Schulen. „Gesunde Schülerinnen und Schüler lernen besser – gesunde Lehrerinnen und Lehrer unterrichten besser“, betonte Wesenauer. Haberlander strich hervor: „Oberösterreichs engagierte Pädagoginnen und Pädagogen verwandeln gesundes Wissen in faszinierende Projekte.“

       

      Jedes Projekt einzigartig

      Jede Schule setzt ihre eigenen Projektideen zur Gesundheitsförderung um. Verlangt wird jedoch eine gesunde Mischung aus nachhaltigen verhaltens- und verhältnisorientierten Maßnahmen. Zu bearbeiten sind die Bereiche Ernährung, Bewegung, psychosoziale Gesundheit, Suchtprävention, Rahmenbedingungen sowie Lehrer/innengesundheit. Bei der Projektumsetzung sind der Kreativität jedoch keine Grenzen gesetzt. Land OÖ und OÖGKK widmen jeder „Gesunden Schule OÖ“ einen Anerkennungsbeitrag über € 200,- (bei wiederholter Verleihung bis zu € 1.000,-).

       

       

      Aktuell prämierte Schulen aus der Region WEGE42:

      EFERDING

      VS Eferding Süd – 4. Verleihung

      Die Volksschule Eferding Süd zeichnet sich durch den großen Schulgarten mit altem Baumbestand aus. Dieser wird für die tägliche, bewegte Pause genützt. Den Kindern stehen verschiedene Pausengeräte zur Verfügung. Regelmäßig wird der Schulgarten in einen „Verkehrsgarten“ verwandelt. Durch Verkehrszeichen und eine kleine Ampel wird der Park zu einem Übungsgelände für Verkehrserziehung. Verschiedene Verkehrssituationen werden mit Fahrrädern, Rollern und zu Fuß geübt. Vor dem Schulgebäude befindet sich das begehbare Labyrinth in Regebogenfarben. Im Unterricht wird das Labyrinth zum Lernen in Bewegung eingesetzt.

      Foto: www.cityfoto

      Bildtext v.l.: LHStv. Mag. Haberlander, Dr. Jindrich, Mag. Dr. Wesenauer und Vertreter/innen der VS Eferding Süd

       

      GRIESKIRCHEN

      VS Haag am Hausruck – 3. Verleihung

      In der Volksschule Haag am Hausruck wird schon seit vielen Jahren ein besonderes Augenmerk auf die gesunde Entwicklung der Schulkinder gelegt. Bewegungsprojekte wie „Monkey Motion“, „Kindersportmedaille“, „Ugotchi“ oder auch „Haltungsturnen“ werden mit viel Freude absolviert. Das Angebot einer täglichen gesunden Apfeljause wird sehr gut angenommen und die „Bewegte Pause“ im Schulgebäude bzw. im ansprechend gestalteten Schulgarten ermöglicht den Kindern Platz zum Bewegen und Toben. Ein besonderes Augenmerk legten die Pädagoginnen in diesem Schuljahr auf die psychische Gesundheit der Kinder. Mit dem Programm „Gemeinsam stark werden“ wurden Übungen zur Stärkung des Selbstbewusstseins und der Lebenskompetenzen für die Kinder angeboten.

      Foto: www.cityfoto

      Bildtext v.l.: LHStv. Mag. Haberlander, Dr. Jindrich, Mag. Dr. Wesenauer und Vertreter/innen der VS Haag am Hausruck

       

      WELS-STADT/WELS-LAND

      BS 3 Wels – 3. Verleihung

      Auch im Jahr 2018 nahm die Schule wieder am Projekt „Christkind in der Schuhschachtel“ teil. Die Schülerinnen und Schüler leben dadurch soziales Verhalten bzw. soziale Gesundheit und erfahren wie „Freude schenken, Freude machen kann“. Beim Workshop „Ablenkung“ vom Kuratorium für Verkehrssicherheit wird den Schülerinnen und Schülern bewusst, wie wenig wir Menschen „Multi-tasking-fähig“ sind.

      Foto: www.cityfoto

      Bildtext v.l.: LHStv. Mag. Haberlander, Dr. Jindrich, Mag. Dr. Wesenauer und Vertreter/innen der BS 3 Wels

       

      VS Thalheim bei Wels – 3. Verleihung

      Neben zahlreichen Umwelt- und Sozialprojekten, die an der Schule in den letzten Jahren gemeinsam mit Lehrerinnen und Eltern durchgeführt wurden, wie z.B. Pedibusaktionen, Tag der Sonne, Tag der Spielplatzphysik, Erarbeitung eines Timeoutkonzeptes, regelmäßiger Atelierunterricht, wurde im Schuljahr 2017/18 die Errichtung einer Lernwerkstatt mit Mehrfachnutzung, in Kooperation mit der Gemeinde umgesetzt. Dabei wurde auch ein Schlittenhügel angelegt und die Ruhezone für die Gartenpause mit Unterstützung der Kinder neugestaltet.

      Weitere Fotos unter : https://www.cityfoto.at/content/de/fotogalerie/14773?img=1799956

      Quelle: OÖGKK, Land OÖ

      Bildhinweis: Shutterstock, cityfoto