• Newsletter abonnieren

  • Besuchen Sie uns:

      Starker Nachwuchs für Gesundheits- und Sozialberufe

      1024 682 lebenswege online

      Mit dem Wintersemester 2019/20 starten an der FH Gesundheitsberufe OÖ mehr als 600 Erstsemestrige in eine äußerst vielversprechende, chancenreiche berufliche Zukunft. Der traditionelle Welcome Day fand heuer im Klinikum Wels-Grieskirchen statt, dessen Campus die Studienrichtungen „Gesundheits- und Krankenpflege“ sowie „Physiotherapie“ anbietet.

       

      Willkommen geheißen wurden die Anwärter der Gesundheitsberufe unter anderem von Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Christine Haberlander, FH-Gesundheitsberufe-Geschäftsführerin MMag. Bettina Schneebauer und Mag. Dietbert Timmerer, Geschäftsführer des Klinikum Wels-Grieskirchen und Gesellschaftervertreter in der FH Gesundheitsberufe OÖ. Erwartet wurden alle Erstsemestrigen der FH-Bachelor-Studiengänge Biomedizinische Analytik, Diätologie, Ergotherapie, Hebamme, Logopädie, Physiotherapie, Radiologietechnologie sowie Gesundheits- und Krankenpflege.

      Welcome Day 2019, v.l.n.r.: Mag. Dr. Sylvia Öhlinger, Leiterin Kollegium FH Gesundheitsberufe OÖ, Mag. Dietbert Timmerer, Geschäftsführer Klinikum Wels-Grieskirchen und Gesellschaftervertreter in der FH Gesundheitsberufe OÖ, Sr. Franziska Buttinger, Geschäftsführerin Klinikum Wels-Grieskirchen, Landeshauptmann-Stv. Mag. Christine Haberlander, MMag. Bettina Schneebauer, Geschäftsführerin FH-Gesundheitsberufe OÖ, Maximilian Lindpointner, Vorsitzender FH-Hochschulvertretung, Florian Reitmayr und Elisabeth Amschlinger

       

      Freundlicher Empfang beim Welcome Day für über 600 Erstsemestrige durch Vertreter aller FH Gesundheitsberufe OÖ

       

      Die hochmotivierten Anwärter für Gesundheitsberufe werden beim Welcome Day am Klinikum Wels-Grieskirchen willkommen geheißen.

       

      Die Gesundheitsversorgung in OÖ hat’s gut: volle Reihen beim Welcome Day für die Erstsemestrigen der Bachelor-Studiengänge an der FH Gesundheitsberufe OÖ

      Quelle: Klinikum Wels-Grieskirchen

      Bildhinweis: © Klinikum Wels-Grieskirchen / Werner Gattermayr