• Newsletter abonnieren

  • Besuchen Sie uns:

      Barrierefreies Mega-Event in Ebensee – Präsentation des ersten Karts für RollstuhlfahrerInnen

      1024 1022 lebenswege online

      Ein barrierefreies Mega-Event fand am 16.11. in der Karthalle Ebensee statt. Der OÖZIV und „Ich bin Ich“ organisierten mit dem Kart-Rennen für Menschen mit und ohne Behinderung eine Veranstaltung, die ihresgleichen sucht. Rund 30 Kart-Fans nahmen mit viel Freude daran teil und holten sich vor dem Rennen Tipps bei Rennfahrer Gustav Engljähringer. Mit Walter Ablinger war eine weitere Sportgröße mit dabei, der die Fahrerinnen und Fahrer motivierte und selbst einige rasante Runden im barrierefreien Kart drehte. Zahlreiche begeisterte Zaungäste sorgten für eine grandiose Stimmung.

      Im Rahmen des Rennens wurde auch ein speziell umgebautes Kart für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer präsentiert. Derzeit gibt es in Oberösterreich kein vergleichbares Kart, das inklusiven Fahrspaß für alle ermöglicht. Das Kart wurde mit viel Herzblut von Karthallenbetreiber Mario Platzer entwickelt. Der OÖZIV unterstützte ihn dabei mit fachlichem Know-How. Weitere hilfreiche Tipps kamen im Rahmen des Events vom Rennfahrer Gustav Engljähringer, der als Rollstuhlfahrer Experte in eigener Sache ist.

      Die Renn-Teams kamen vom OÖZIV Hof Feichtlgut, der Lebenswelt Pinsdorf und der Lebenshilfe; zudem waren viele Einzelfahrerinnen und -fahrer mit und ohne Behinderung dabei. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekamen einen Pokal und eine Urkunde. Für die kulinarischen Highlights sorgte die OÖZIV Ortsgruppe Bad Goisern. „Barrierefreiheit und Inklusion ist dem OÖZIV sehr wichtig. Dieses Kart-Rennen war einzigartig. Inklusion soll Spaß machen und eine Selbstverständlichkeit sein. Das barrierefreie Kart trägt einen wesentlichen Teil dazu bei“, so Mitorganisator Michael Leitner (OÖZIV) begeistert.

      v.l.n.r.: Anna Loderbauer-Nwosu (Ich bin Ich und OÖZIV), Walter Ablinger (Radrennfahrer) Michael Leitner (OÖZIV), Christopher Enzinger (Rennfahrer), Mario Platzer (Karthalle Ebensee), Gustav Engljähringer (Motorsportler), Nicole Kaser (Ich bin Ich)

      Quelle: OÖ Zivil-Invalidenverband

      Bildhinweis: Herbert Benedik